Aquarienfische Wirbellose Reptilien Fachlexikon Bibliografie

Clemmys guttata

Kurzbeschreibung

Deutscher Name Tropfenschildkröte
Futter Regenwürmer, Mehlwürmer, Stinte, Kellerasseln, Fisch, Rinderherz, auf regelmäßige Mineralien- und Vitamingaben achten.
Größe Gesamtlänge bis 12,5 cm.
Geschlechtsunterschied Die Männchen besitzen einen dickeren Schwanz.
Lichtbedarf Leuchtstoffröhre, UV-Strahler, Wärmelampe
Temperatur/Feuchte Lufttemperatur: 23° C bis 27° C, Wassertemperatur: 22° C bis 26° C, warme Trockenstelle bis zu 35° C.
Biotop Aquaterrarium mit 2/3 Wasserteil und einer Wasserhöhe von 10 cm. Landteil aus Sand mit Wärmelampe darüber, Wasserteil evtl. mit Schieferplatten strukturieren.
Behältergröße/Tieranzahl Minimal 100 x 40 x 40 cm für 1 erwachsenes Tier
Artenschutz nicht vorhanden



Weiteres Wissenswerte

Auch wenn die Tiere nur schlecht schwimmen können, werden sie den Wasserschildkröten zugeordnet. Im Jugendalter verbringen sie die meiste Zeit im Wasser. Die Nahrungsaufnahme, auch bei älteren Tieren erfolgt im Wasser.
Eine dauerhafte Gruppenhaltung adulter Tiere ist nur in sehr großen Anlagen möglich.
Allgemein wird eine Überwinterung zwecks Fruchtbarkeitserhalt empfohlen.

Vorkommen Nordamerika und im Süden von Kanada
Verhalten Die Tiere sind tagaktiv und verbringen viel Zeit damit, laufend im Wasserteil herum zu spazieren.
Zucht Die Paarung erfolgt im Frühjahr. Hierzu sollte man 1 männliches Tier in das Becken mit dem weiblichen Tier einsetzen. Unter Beobachtung sollte festgestellt werden, ob das weibliche Tier paarungsbereit ist. Flüchtet sie, muss das Männchen wieder aus dem Becken umgesetzt werden.
Nach der Befruchtung erfolgt die Eiablage (meist abends). Um die Eier in einen Inkubator zu überführen, dürfen diese nicht gedreht werden. Das heißt, dass sie in der gleichen Lage im Inkubator liegen müssen, wie sie auch aus dem Sandboden geborgen wurden.
Lediglich 2 oder 3 Eier werden mehrmals jährlich im Sandboden von einer befruchteten Schildkröte vergraben.
Nach ungefähr 50 Tagen bei einer Temperatur von 28° C schlüpfen die jungen Schildkröten. Diese sind nach ca. 7 Jahren geschlechtsreif.

Home Steckbriefe News Stocklisten Shop Impressum Kontakt