Serrasalmus geryi

Deutsche Namen :Serrasalmus geryi
Körperlänge :Die Salmler werden etwa 20 cm lang.
Beckengröße :Beckenlängen ab 180 cm sind geeignet, um ein Einzelexemplar dauerhaft zu pflegen.
Geschlechts-
unterschied
:Es sind keine äußerlich sichtbaren Geschlechtsunterschiede bekannt.
Biotop :Die Fische fühlen sich über sandigem Untergrund wohl, der viele schattige Unterstände aufweist.
Aktive Phase :Die überwiegenden Aktivitäten finden während der Beleuchtungsphase statt.
Beckenregion :Es wird die untere Beckenregion bevorzugt.
Anzahl Tiere :Die Pflege im Aquarium sollte in einer Gruppe erfolgen. Ihre Lebensweise als Schuppen- und Flossenfresser macht dies jedoch schwierig und sollte daher ständig beobachtet werden.
Futter :Neben seiner in freier Natur überwiegend praktizierten schuppenfressenden Eigenschaft, akzeptiert der Fisch auch Futtermittel wie Rote und weiße Mückenlarven, Tubifex, Artemia, Garnelen, Muschelfleisch, Regenwürmer und ähnliches. Während der Eingewöhnung kann es mehrere Tage zur Verweigerung der Futteraufnahme kommen.
Zuchtstatus :Es liegt uns ein Zuchtbericht zur erstmaligen Nachzucht der Fische im Aquarium vor.