Apteronotus albifrons

Deutsche Namen :Amerikanischer Weißstirn-Messerfisch
Körperlänge :Die Tiere werden in beiden Geschlechtern etwa 50 cm lang.
Beckengröße :Um eine Gruppe von 5 erwachsene Individuen dieser Art annähernd artgerecht pflegen zu können sind Beckenlängen ab 500 cm nötig. 5 jugendliche Fische bis 20 cm Länge benötigen eine Beckenlänge von 200 cm.
Geschlechts-
unterschied
:Es sind keine sicheren Unterscheidungsmerkmale bekannt.
Biotop :Sandboden, dichtbepflanzte Bereiche, zahlreiche Wurzeln, reichlich Verstecke, gedämpftes Licht.
Aktive Phase :Die Tiere sind überwiegend nachtaktiv.
Beckenregion :Die Fische halten sich meist in der mittleren Wasserregion auf.
Anzahl Tiere :Die Einzelhaltung ist oftmals unproblematischer aber niemals artgerecht. In ausreichend großen Becken lassen sich die Fische auch in einer Gruppe pflegen.
Futter :Lebendfutter, Regenwürmer, tiefgefr. Mückenlarven, nach Eingewöhnung auch Flockenfutter und Cichlidensticks.
Zuchtstatus :Laichvorgänge konnten mehrmals im Aquarium beobachtet werden.