Chlamydogobius eremius

Deutscher Name :Wüstengrundel
Körperlänge :Männliche Tiere werden 6 cm groß. Weibliche Tiere bleiben mit 5 cm etwas kleiner.
Beckengröße :Beckenlängen ab 60 cm sind für eine dauerhafte Pflege einer kleinen Gruppe der Fische geeignet.
Geschlechts-
unterschied
:Die Männchen sind größer und farbenprächtiger. Weibliche Tiere haben eine schlichte Graufärbung.
Biotop :Der Bodengrund sollte aus Sand bestehen. Es sollten viele Verstecke aus aufgeschichteten Steinen, Wurzeln und Höhlen vorhanden sein.
Beckenregion :Es wird fast ausschließlich die Bodenregion des Beckens genutzt.
Anzahl Tiere :Haltung in kleiner Gruppe von ca 4 Tieren, bestehend aus maximal 1 Männchen und 3 weiblichen Exemplaren.
Futter :Lebendfutter, Frostfutter, gefriergetrocknetes Futter.
Zucht :Die Zucht der Fische ist problemlos möglich.