Lepidocephalichthys annandalei

Deutscher Name :Indischer Sandkauer
Körperlänge :Die Männchen werden bis zu 4 cm lang. Weibliche Tiere werden geringfügig größer.
Beckengröße :Beckengrößen ab 54 Liter sind geeignet, um eine Gruppe der Tiere dauerhaft zu pflegen.
Beckenregion :Es wird nahezu ausnahmslos die Bodenregion genutzt.
Geschlechts-
unterschied
:Weibliche Tiere werden etwas größer und massiger.
Biotop :Lockerer Sandboden, Buchenlaub, Holzwurzeln, leichte Strömung, Randbepflanzung, reichlich Verstecke in Form von Höhlen oder Röhren.
Anzahl Tiere :Haltung der Fische in einer Gruppe ab 4 Individuen.
Aktive Phase :Die Tiere sind überwiegend dämmerungs- und nachtaktiv.
Futter :Flockenfutter, feines Lebendfutter (Artemia).
Zuchtstatus :Man vermutet, dass die Fische saisonal bedingte Laichrhytmen haben. Im Aquarium konnten die Fische bisher nicht erfolgreich gezüchtet werden.