Nimbochromis venustus

Deutscher Name :Giraffenbuntbarsch,
Pfauenmaulbrüter
Körperlänge :Die Männchen werden bis zu 25 cm lang. Weibchen werden etwa 22 cm lang.
Beckengröße :Beckenlängen ab 250 cm sind geeignet, um eine Gruppe (bestehend aus 1 Männchen und ca. 3 Weibchen) dauerhaft zu pflegen.
Beckenregion :Es wird die untere und mittlere Beckenregion bevorzugt.
Geschlechts-
unterschied
:Männliche Tiere werden etwas größer. Nach der Geschlechtsreife haben Männchen eine gelbe Stirn und die jugendliche braungefärbte Musterung bekommt einen deutlichen Blauschimmer. Die Weibchen behalten weitgehend ihre bräunliche Jugendfärbung bei.
Biotop :Steinaufbauten mit vielen Unterschlupfmöglichkeiten, Begrünung der Steinaufbauten mit hartblättrigen Pflanzen wie Anubias oder Javafarn, Sandboden.
Anzahl Tiere :Haltung in kleiner Gruppe mit max. 1 Männchen und mehreren weiblichen Tieren.
Aktive Phase :Die Fische sind tagaktiv.
Futter :Muschelfleisch, Mückenlarven, Flocken- und Granulatfutter.
Zuchtstatus :Die Fische wurden vielfach im Aquarium nachgezüchtet. Die Tiere sind Maulbrüter.