Nimbochromis livingstonii

Deutscher Name :Schläfer
Körperlänge :Die Fische werden in beiden Geschlechtern etwa 20 cm lang.
Beckengröße :Beckenlängen ab 250 cm sind geeignet, um eine Gruppe (bestehend aus 1 Männchen und 4 Weibchen) dauerhaft zu pflegen.
Beckenregion :Es wird die untere Beckenregion bevorzugt.
Geschlechts-
unterschied
:Bräunlich-weiß und kräftiger gefärbt sind männliche Tiere, wenn sie sich nicht in Balzstimmung befinden. Zudem tragen sie auf der Afterflosse Eiflecke. Weibliche Tiere haben dunkle Flecken auf hellgrauem Grund.
Biotop :Sandboden, stabile Steinaufbauten mit Versteckmöglichkeiten. Eine Hintergrundbepflanzung mit Riesenvallisnerien würde dem natürlichen Biotop entsprechen.
Anzahl Tiere :Haltung in kleiner Gruppe mit max. 1 Männchen und min. 3 weiblichen Tieren.
Aktive Phase :Die Fische sind tagaktiv.
Futter :Muschelfleisch, Mückenlarven, Fischfilet, auch Flockenfutter.
Zuchtstatus :Die Fische wurden vielfach im Aquarium nachgezüchtet. Die Tiere sind Maulbrüter.