Lamprichthys tanganicanus

Deutscher Name :Tanganjika-Leuchtaugenfisch
Körperlänge :Männchen werden ca. 14 cm lang. Weibchen bleiben 2 cm kleiner.
Beckengröße :Beckenlänge ab 150 cm, Volumen ca 230 Liter
Beckenregion :Die Tiere nutzen die mittlere und obere Region.
Geschlechts-
unterschied
:Männliche Tiere werden etwas größer und haben leuchtende cyanfarbene Punkte über den gesamten Körper. Weibliche Tiere haben silberfarbene Punkte und Rücken- und Afterflosse sind nicht so weit ausgezogen wie beim Männchen.
Biotop :Großzügige Schwimmfläche mit Steinaufbau. Pflanzen sind sekundär, da der Fisch im freien Wasser lebt.
Anzahl Tiere :Die Tiere sollten als größere Gruppe von über 10 Exemplaren in geräumigen Becken gehalten werden.
Aktive Phase :Die Fische sind tagaktiv.
Futter :Lebendfutter, tiefgefrorene Mückenlarven, Flockenfutter
Zuchtstatus :Die Fische wurden bereits im Aquarium gezüchtet. Die Zucht ist nicht ganz so einfach.